Anwendungsentwickler (m/w/d) - ca. ab Nov. - langfristig - Hamburg/remote

Gepl. Start
01.11.2021
Budget- / Gehaltsspanne
Nur für registrierte Benutzer!
Vertragslaufzeit
Projektvertrag / Freie Mitarbeit  Monat(e)
Einsatzort
Hamburg

Details der Ausschreibung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir sind auf der Suche nach einem Anwendungsentwickler (m/w/d):

Leistungen:
• Teilnahme am agilen Entwicklungsvorgehen nach Kanban
• Abstimmung und Austausch mit den weiteren Projektmitarbeitern (insb. Entwicklerteam und Anforderungsmanagement)
• Entwicklung und Durchführung von Modultests
• Prüfung der Entwicklungsergebnisse anderer Team-Mitglieder (Reviews)

Technologien:
• Java
• Spring Framework
• JPA (Hibernate)
• DBMS (PostgreSQL)
• JavaScript-Bibliotheken (idealerweise Dojo Toolkit)
• Unit-Tests (JUnit)
• Apache Tomcat
• Eclipse IDE
• Jira

Leistung:
- Kenntnisse der angegebenen Technologien
- Kenntnisse in der objektorientierten Entwicklung für Web-basierte Anwendungen und in der Arbeit mit relationalen Datenbanksystemen

Rahmenbedingungen:
Einsatz: remote und Hamburg
Start: ca. ab November 2021
Ende: 31.12.2022 (mit Option auf Verlängerung)
Auslastung: Vollzeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihres CV's im Word-Format mit Kontaktdaten, Honorarsatz und Verfügbarkeit an:

Beste Grüße
Viktoria Schendel
STINGEL CONSULTING GmbH


http://www.stingel-consulting.de

READY FOR EXCELLENCE ? -- JOIN US ! -- CONSULTANTS. ARCHITECTS. DEVELOPERS. -- http://stingel-consulting.de

Skill & Erfahrung Kriterium
Apache Tomcat optional
Datenbanken optional
Dojo-Toolkit optional
Eclipse optional
Hibernate optional
Java optional
Java Persistence API optional
Javascript optional
Jira optional
Junit optional
Kanban optional
Objektorientierte Software-Entwicklung optional
Postgresql optional
Requirements Management optional
Spring Framework optional
Unit Testing optional
Web Applikationen optional

Recruiter

STINGEL CONSULTING GmbH

Gendergerechte Sprache

In unserer Kommunikation nutzen wir aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Mas­ku­li­num und auch oft­mals englische Begriffe, zum Bei­spiel "Experts", "Recruiter" oder "Consultants". In der eng­lischen Sprache sind solche Begriffe nicht mit männ­li­chen oder weib­li­chen Iden­titä­ten belegt. Diese Angli­zismen wer­den wie das gene­rische Mas­ku­li­num verwendet. Grund­sätz­lich werden weib­liche und ander­weitige Geschlechter­iden­titä­ten aus­drück­lich mit­gemeint.

CarbonSkills.com
Copyright © 2021 CarbonSkills.com ist ein Angebot der Consulteer GmbH